Unsere neue Gartenküche!

 

An mehreren Tagen, angefangen von einem Planungsabend, sind ein paar Wochenenden nötig gewesen , um die wunderschöne Kindergarten Küche aus zum Teil vorhandenen Materialien, die uns die Eltern besorgen konnten, wie Pflastersteine, Rindenmulch und einige Baumstämme, die vom Sturm umgestürzt sind, und Holzbohlen für die Arbeitsfläche benötigt wurden, herzustellen.
Nach viel Arbeit sind wir nun begeistert von der schönen Küche, die vielleicht nicht in der Gänze wie eine Küche aussieht, doch den Kindern bietet sie viel Raum zur eigenen und freien Gestaltung.Es ist sehr wichtig, den Kindern nicht immer alles komplett vorgefertigt anzubieten. Die eigenen Vorstellungskräfte und Ideen die im Spiel entstehen sind wichtig für heranwachsende Kinder, die sich ihre eigene freie Meinung bilden und wissen was sie möchten.
Vielen Dank an die fleißigen Helfer .

 

 

Wir besuchen die Bürgermeisterin!

 

Wir wurden durch das Rathaus geführt und konnten dabei spannendes über die Arbeit der Bürgermeisterin erfahren.

Im Ratssaal haben wir noch erfahren, wie dort Sitzungen abgehalten wurden und das es wie auch im Kindergarten nicht darum geht, dass jeder das bekommt was er möchte, sondern gemeinsam ein Entscheidung getroffen wird.

Das nennt man Demokratie.

Wir möchten uns bedanken, für den interessanten Besuch im Rathaus.

 

 

Besuch bei der Polizei in Kalkar:

Anfänglich stauten die Kinder nicht schlecht, was sich alles in der Uniform des Polizisten befindet. Dann ging es zu einem Polizeiauto. Zuerst durften wir die Ohren zuhalten, denn dann wurde das Martinshorn eingesetzt und das war wirklich sehr laut. Die Unterschiede der Töne wurden gemeinsam erarbeitet und eine Unfallstellenabsicherung simuliert. 

Upps, und dann wurde noch eine Kollegin festgenommen, doch zum Glück konnten wir sie wieder mit in den Kindergarten nehmen. Im Keller durften wir uns dann alle auch die Schießanlage ansehen.

Und auf die Frage von unserem Polizisten Herrn Jürgen Janssen wer denn schon weiß, was er beruflich machen möchte, kamen gleich mehrere Handzeichen von Kindern die gerne Polizist/in werden möchten...

 

 

Bibliothek-fit unserer Vorschulkinder:

 

Am ersten Tag haben Sie ein Buch besprochen, welches mittels Beamer auf die Leinwand übertragen wurde.

Beim nächsten Büchereibesuch durften die Kinder ihr Lieblingskuscheltier mitbringen. Was können wir alles über das jeweilige Tier in Büchern erfahren, war das Thema des zweiten Tages.

Am dritten Tag  lernten die Kinder wie Sie sich zukünftig in der Bücherei zurecht finden. Was bedeuten die Zeichen auf dem Buchrücken? Welche Materialien werden in der Bücherei benötigt?

Es waren drei spannende Tage in der Bücherei.

 

Zum Abschluss erhielten alle Kinder eine Urkunde und einen Rucksack, in dem Sie bei den nächsten Besuchen

ihre Bücher verstauen können.

 

 

 

EULENBÜCHEREI ERÖFFNET!

 

Nachdem wir nun alle Bücher im Regal untergebracht haben, und ein paar neue Möbel über die Förderung von „kleinaufBildung“  bestellen könnten, ist nun endlich unsere Bücherei eröffnet.

Die Kinder können in regelmäßigen Abständen mit ihrer Gruppe dorthin gehen, sich einige Bücher vor Ort ansehen

und anschließend auch ausleihen.

Die Kinder haben großen Spaß daran die Bücherei zu besuchen und genießen die Zeit die sie dort verbringen.

Das Interesse an Büchern kann gar nicht früh genug geweckt werden. Durch den frühen Umgang mit Büchern erweitern sie Ihren Wortschatz und sind später leichter in der Lagedas Lesen zu erlernen.

 

 

Im Januar 2019 stand eine Woche das Thema "Zähne"

für uns im Vordergrund. 

 

Besucht haben uns die Mitarbeiter vom Gesundheitsamt und alle Kinder haben mit ihnen gemeinsam gruppenübergreifend viel dazu kennenlernen und experimentieren dürfen. 

  • Warum sind Zähne wichtig?
  • Wobei helfen und die Zähne? 
  • Warum gibt es Zahnschmerzen?
  • Gibt es gute und schlechte Zähne?
  • Was bedeutet gesunde Ernährung für               die Zähne?
  • Putzen wir unsere Zähne richtig?

All diesen Fragen sind wir nachgegangen. Die Zahnärztin simulierte einen Besuch in einer Praxis.

Mutig zeigten alle Kinder Ihre schönen Zähne.

 

 

 

 

 

Nach dem großen Erfolg vom letzten Mal...

veranstalten wir einen 2. Kindertrödelmarkt in diesem Jahr.

 

Angeboten werden Spielzeug, Kleider, Bücher und

viele weitere Dinge für Kinder.

 

Schaut einfach mal vorbei,

engagierte und herzliche Verkäufer freuen sich auf Euch!

 

 

 

Die Eigene Fußball-WM!

An einem sonnigen Tag  feierten unsere Kinder ihre eigene Eulenspiegel EM.

Es wurden mehrere Mannschaften gebildet die gegeneinander antraten.

Nebenher konnten  sie sich mit landestypischen Fahnen schminken lassen, Button und Flaggen basteln und am Spielfeldrand den Spielern zujubeln und sie anfeuern.

 

Natürlich gingen alle Eulenspiegel-Kinder an diesem Tag als Sieger nach Hause.

 

 

 

 

 

Wenn die Kinder im Bett sind, haben die Eltern Zeit zum shoppen...

          Am 9. März veranstaltet der Elternrat von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr einen Basar.

          Angeboten werden neben gut erhaltener Kinder-Second-Hand-Kleidung

          auch Spielzeug sowie alles rund ums Kind.

          Zusätzlich zu den tollen Schnäppchen gibt es auch Getränke und Snacks zur Stärkung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und einen schönen Abend!

 

 

 

 

 

 

 

Das traditionelle Weihnachtsbaumschmücken

in der Vorweihnachtszeit brachte unseren Vorschulkindern sehr viel Spaß.

Es ist immer wieder ein tolles Event, wenn die Kinder mit strahlenden Augen und mit ihren mitgebrachten und selbstgebastelten Weihnachtsutensilien den Baum schmücken und bei so viel Engagement anschließend vom Nikolaus beschenkt werden.

Wir betrachten es als eine großartige Wertschätzung

für die Kinder!

 

 

 

Eines unserer Highlights im Jahr 2017: die 25-Jahr-Feier

Willkommen waren zur Geburtstagsparty

alle Kleinen und Großen und bei Sonnenschein wurde es

zu einem rundum gelungenen Fest 

mit Spiel und Spaß, Essen und Trinken.

Ein besonderer Dank gilt dem gesamten Mitarbeiterteam des Kindergartens für ihren Einsatz

vor, während und nach dem Fest

sowie dem Elternbeirat.

 

 

Spielen im Sand ist für Kinder gesund!

Sie kommen mit vielen Dingen in Berührung durch allem was die Natur so bietet. Das Immunsystem wird somit gestärkt.

Sand der länger in Gebrauch ist, wird im Laufe der Zeit aber immer mehr und mehr verschmutzt.

Deshalb reinigen wir unseren Sandkasten alle zwei Jahre.

 

In diesem Frühjahr war es wieder soweit:

An einem Samstagvormittag trafen sich viele tatkräftige Eltern - bewaffnet mit Schaufel und Schubkarren - zur großen Sandkastenaktion im Kindergarten. Der alte Sand wurde zunächst komplett von ihnen entfernt. 15 Tonnen frischer Sand wurde zuvor von zwei Sattelschleppern angeliefert und durch unsere fleißigen Helfer wieder aufgefüllt.

Ein herzliches Dankeschön dafür!

 

 

 

 Wir haben mitgemacht!

Ein besonderer Hingucker beim diesjährigen Kalkarer Frühlings-und Zweiradmarkt waren sechs riesige Ostereier, welche in der Innenstadt verteilt waren. Die Kinder aus den umliegenden Kindergärten konnten diese anmalen und dekorieren.

Anschließend wurde das schönste Ei prämiert.

Eine tolle Aktion!